Schalldämpfer auf der Jagd

 

Es ist soweit: Schalldämpfer sind in den meisten Bundesländern zur Jagd zugelassen worden. Gegen die Argumente der Schalldämpfer Befürworter konnten die Gesetzgeber nicht viel entgegensetzen. Intelligente und streitbare Waffenbesitzer haben uns dies ermöglicht (Lutz Möller und Joniskeit waren z.B. solche Menschen). Die Firma Blaser hat ebenfalls etwas dazu beigetragen.

Besonders wichtig war auch, dass eine EU-Verordnung den Berufsjägern und Förstern einen Rechtsanspruch auf Schalldämpfer verschafft hat. Man sollte es kaum glauben, aber die EU hat tatsächlich mal etwas positives gebracht.

 

Schalldämpfer haben Vor- und Nachteile. Aber Argumente die Schalldämpfer zu verbieten gibt es nicht! Sie spielen, wie es das BKA festgestellt hat, bei der Kriminalität keine Rolle. Das BKA entscheidet übrigens meist im Sinne der Waffenbesitzer, was viele aber nicht sehen. Das BKA ist halt auch an die Gesetze gebunden. 

 

Vorteile:

-Es gibt kein Müdungsfeuer und man kann im Dunkeln das Wild besser zeichnen sehen.

-Der Rückstoß wird reduziert, da der Schalldämpfer wie eine Müdungsbremse wirkt und natürlich das Waffengewicht größer wird.

-Die Präzision wird gelegentlich verbessert, verschlechtert wird es jedoch fast nie.

-Man benötigt keinen Gehörschutz mehr (außer bei schlechten Dämpfern).

-Die Beunruhigung im Jagdrevier wird wesentlich verringert (vor allem beim Rotwild wichtig)

-Man benötigt keinen Gehörschutz mehr auf der Jagd.

 

 

Nachteile:

-Die Waffe wird länger.

-Die Waffe wird schwerer.

-Die Treffpunktlage verschiebt sich bei montiertem Dämpfer (meist nach unten)

-Das Schneiden vom Mündungsgewinde kostet viel Geld und ein erneuter Beschuss ist nötig.

 

In der Phase der Entscheidungsfindung zur Gesetzgebung wurde von den Gegnern der Schalldämpfer immer wieder Behauptet, dass im Falle einer Freigabe eine Pflicht für die Benutzung von Schalldämpfern kommen wird. Das ist totaler Käse! Eine Pflicht wird niemals kommen.

 

 

Brügger & Thomet Rotex-V Compact Schalldämpfer aus Stahl mit Schnellkupplung für den Mündungsfeuerdämpfer
Brügger & Thomet Rotex-V Compact Schalldämpfer aus Stahl mit Schnellkupplung für den Mündungsfeuerdämpfer

Der Rotex Dämpfer ist, technisch gesehen, vermutlich der Beste bei uns am Markt. Er kostet auch über 800 Euro und entstammt der militärischen Verwendung. Er ist komplett aus Stahl und wiegt sehr viel. In der Praxis muss man das Gewicht des Mündungsfeuerdämpfers dazu rechnen, weil er ja daran befestigt wird. Durch die geringe Größe dämpft er nur sehr schwach. Das Schießen ist ohne Gehörschutz immer noch unangenehm laut.

Ich war nur ein mal mit ihm auf der Pirsch, das werde ich mit diesem schweren Dämpfer sicher nicht noch mal machen!

Bedenkt, dass alle Dämpfer die auf dem Mündungsfeuerdämpfer montiert werden bestimmte Nachteile haben (Oberland Arms, Ase Ultra und B&T). Die Montage wiegt viel mehr als eine einfache mit Gewinde und das Gewicht des Mündungsfeuerdämpfer kommt zum Gewicht dazu. Es wird auch sehr viel Innenvolumen für die Montage verbraucht, wodurch die Dämpfleistung schlechter wird. Und dazu kommt noch, dass bei diesen Dämpfern der Schwerpunkt sehr weit zur Mündung verlagert wird. Ich kann jedem Jäger wirklich nur von diesen Dämpfern abraten!

Brügger & Thomet Rotex-V Compact Schalldämpfer am meinem OA-15. Der Dämpfer ist viel zu schwer und die Dämpfleistung ist sehr schwach
Brügger & Thomet Rotex-V Compact Schalldämpfer am meinem OA-15. Der Dämpfer ist viel zu schwer und die Dämpfleistung ist sehr schwach
Brügger und Thomet Tiger Jagdschalldämpfer aus Alu. Er ist der Günstigste am Markt. Aufgrund der kleinen Größe ist auch hier die Dämpfleistung ziemlich schlecht.
Brügger und Thomet Tiger Jagdschalldämpfer aus Alu. Er ist der Günstigste am Markt. Aufgrund der kleinen Größe ist auch hier die Dämpfleistung ziemlich schlecht.

Der B&T Tiger Schalldämpfer ist der Günstigste am Markt. Er ist aus Alu gefertigt, außer dem recht massiven Anschlussgewinde. Am Anschluss ist ein Adapter den man in unterschiedlichen Gewindegrößen kaufen kann. Er ist recht leicht und klein. Die Dämpfleistung ist nicht wirklich befriedigend. Wenn man damit auf dem offenen Feld schießt benötigt man trotz Dämpfer immer noch einen Gehörschutz, was ich recht schlecht finde. 

Oberland Arms Black Label mit Stalon W110 Schalldämpfer
Oberland Arms Black Label mit Stalon W110 Schalldämpfer

Ich hab den Stalon Schalldämpfer noch nicht so lange. Ich kann dazu aber schon mal so viel sagen, dass die Dämpfleistung ziemlich gut ist. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit ihm und erwäge auch den Kauf weiterer Stalon Whisper für andere Waffen.

Nachtrag vom 25.02.2017: Der Stalon Schalldämpfer ist wirklich toll. Das Schießen damit erinnert schon an ein Luftgewehr.

 

Ich würde auf alle Fälle nur noch Over-Barrel Schalldämpfer kaufen! 

 

Hier seht ihr meinen Dämpfer in Aktion. Der Knall war etwas lauter als es auf dem Video den Anschein macht. Der Schuss hat aber keinen Schmerz im Ohr verursacht:

Nachtrag Nov. 2017: Nach dem Ich wieder etwas Erfahrung mit anderen Dämpfer sammeln konnte rate ich Euch nochmal, nur Overbarrel-Schalldämpfer zu Kaufen. Die Anderen verlagern der Schwerpunkt der Waffe so weit an die Mündung, dass sie sehr unangenehm zu Führen und Schießen sind.

Wenn ich den Dämpfer auf dem OA-15 verwende bildet sich eine Art Grünspan an der Mündung. Woher das kommt weiß ich nicht.
Wenn ich den Dämpfer auf dem OA-15 verwende bildet sich eine Art Grünspan an der Mündung. Woher das kommt weiß ich nicht.
Stalon W110 mit Zentrierring und Gewindeschutz
Stalon W110 mit Zentrierring und Gewindeschutz
Heckteil des Stalon W110. Das sichtbare Gewinde ist nur für den Zentrierring vorne links. Die Aufnahme für das Mündungsgewinde ist in der Mitte des Dämpfers.
Heckteil des Stalon W110. Das sichtbare Gewinde ist nur für den Zentrierring vorne links. Die Aufnahme für das Mündungsgewinde ist in der Mitte des Dämpfers.
Stalon W110 Schalldämpfer. Das hier ist das, dem Kaliber angepasste, Frontstück. Unter dem Kleber ist die Seriennummer.
Stalon W110 Schalldämpfer. Das hier ist das, dem Kaliber angepasste, Frontstück. Unter dem Kleber ist die Seriennummer.
Zerlegter Stalon W110 Schalldämpfer. Die Verarbeitung ist super!
Zerlegter Stalon W110 Schalldämpfer. Die Verarbeitung ist super!
Anleitung zum Stalon Whisper Schalldämpfer
Anleitung zum Stalon Whisper Schalldämpfer
Anleitung zum Stalon Whisper Schalldämpfer.
Anleitung zum Stalon Whisper Schalldämpfer.
Die Verpackungen vom Stalon Whisper und Mauser A-TEC Schalldämpfer.
Die Verpackungen vom Stalon Whisper und Mauser A-TEC Schalldämpfer.
Download
Feststellungsbescheid des BKA zum Stalon Whisper Schalldämpfers
stalon-whisper.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Für alle Jäger die hauptsächlich auf dem Ansitz sind werden Schalldämpfer eine sehr gute Investition sein. Das Tempo mit dem Schalldämpfer hier in Deutschland verkauft werden ist wirklich schnell. Auch viele bisher skeptischen Jäger kaufen sich inzwischen welche. Am meisten gekauft werden derzeit vermutlich die der Firma A-Tec. B&T wird sich mit ihren Modellen garantiert nicht am Markt der Jäger durchsetzen können und hauptsächlich weiter für Polizei und Militär fertigen.

 

 

 

Nebenbei will ich noch kurz erwähnen, dass Schalldämpfer für Schreckschuss- (mit PTB Zeichen) und Druckluftwaffen (mit F im Fünfeck) frei verkäuflich sind:

Umarex Schalldämpfer für Schreckschusswaffen mit Füllung aus Stahlwolle und Weihrauch Schalldämpfer für Druckluftwaffen mit Einsätzen aus Filz und Lockenwicklern.
Umarex Schalldämpfer für Schreckschusswaffen mit Füllung aus Stahlwolle und Weihrauch Schalldämpfer für Druckluftwaffen mit Einsätzen aus Filz und Lockenwicklern.

Nachtrag vom 08.2017: Oberland Arms wird bald einen sehr interessanten Schalldämpfer auf den Markt bringen. Durch das Düsensystem soll er langlebiger sein als die von B&T. Und er ist "overbarrel". Evtl. kann ich ihn bald in der Hand halten.

Nachtrag 04.12.2017: Die Oberland Arms Schalldämpfer kommen erst im Jannuar auf den Markt. Die Prodution läuft aber bereits. Sie werden etwa 650,- kosten.

 

In Bayern ist die Jagd mit Schalldämpfern noch ein "sachliches Verbot" im Jagdrecht. Daher benötigen Jäger zu erst eine derartig Ausnahmegenehmigung, die jedoch ohne Weiteres ausgestellt wird. Erst dann kann man einen Voreintrag für einen Dämpfer bei der Waffenbehörde beantragen.

Das gut gemachte Visier Special Nr. 78 über Schalldämpfer.
Das gut gemachte Visier Special Nr. 78 über Schalldämpfer.

Schalldämpfer für Sportschützen

Viele Sportschützen hätten auch gerne Schalldämpfer. Die Meisten werden aber keine Möglichkeit haben ihr Bedürfnis zu begründen. Wer dennoch als Sportschütze einen Schalldämpfer in seine WBK eingetragen haben möchte kann folgende Gesetzeslücke nutzen: Er beantragt einen Schlldämpfer für das Kaliber "6mm Flobert Short".

 

Das funktioniert theoretisch folgendermaßen:

-"Scharfe" Schalldämpfer: Bedürfnispflichtig

-Luftdruck- und Schreckschussschalldämpfer: Frei verkäuflich

-Dämpfer für scharfe Waffen unter 7,5 Joule (wie 4mmM20): WBK pflichtig aber  Bedürfnisfrei

 

Das Kaliber 6mm Flobert Short ist das einzige in 6mm das unter 7,5 Joule entwickelt. Die einzige Waffe dafür die ich kenne die auch mit einem F im Fünfeck zugelassen ist ist der "ME 38 Magnum" Revolver. Evtl. gibt es aber noch 1-2 ebenfalls zuglassene Waffen die ich nicht kenne. Diesen Revolver bekommt man, wie gebohrene 4mmM20 Waffen, auf die WBK bedürfnisfrei.

Anlage 1 Nr. 1.3 WaffgG sagt, dass Schalldämpfer den Waffen gleichgestellt sind für die sie bestimmt sind. Daher muss ein Schalldämpfer der für diesen Revolver bestimmt ist ebenfalls bedürfnisfrei sein.

 

Das kann praktisch so funktionieren:

Ihr holt euch einen Voreintrag für einen 6mm Flobert Short Revolver und kauft euch dann einen der recht seltenen "ME 38 Magnum Revolver". Wenn ihr viel Glück habt macht eure Waffenbehörde auch mit ohne dass ihr den passenden Revolver habt. Vermutlich werdet ihr aber vorher den Revolver brauchen. Dann beantragt ihr den Voreintrag "Schalldämpfer für 6mm Flobert Short mit weniger als 7,5 Joule". Jetzt geht ihr zu eurem Büchsenmacher, lasst ihn euren Wunschschalldämpfer für .22lfB oder .223 Rem. besorgen. Der Büchsenmacher muss diesen dann "umwidmen" indem er seinen eigenen Namen als Waffenhersteller einlasert und das vorgesehene Kaliber "6mm Flobert Short mit weniger als 7,5 Joule". Dann könnt ihr ihn erwerben.

 

Wenn ihr den Dämpfer nun habt steht in keinem Gesetz, dass ihr ihn nur auf eurem 6mm Revolver benutzen dürft! (Dafür steht in manchen Sportordnungen, dass ihr keine Schalldämpfer verwenden dürft...) Aber ein "bedürfnisfremdes" Benutzen kann man euch bei einem "bedürfnisfreien" Waffenteil kaum vorwerfen ;-)

 

Mir wurde bereits von unterschiedlichen Behörden bestätigt, das dieser Weg rechtlich möglich ist!

 

Das hier ist keine Rechtsberatung, püft die Gesetze und Verordnungen selber nach. Schließt vorher eine Waffenrechtsschutzversicherung ab.

 

 

Nachtrag vom 17.01.2018: Ich habe mir eine Mauser M12 mit A-TEC Schalldämpfer und Trijicon Zielfernrohr mit Lichtsammler und Tritium Beleuchtung gekauft. Das Gewehr zeige ich Euch HIER.

 

Nachtrag vom 02.04.208:

Ich will hier noch einen Gedankenanstoß geben. Es wird im Internet darüber diskutiert, ob ein Jäger einen frei verkäuflichen Luftgewehrschalldämpfer mit "F" auf seine KK-Büchse schrauben darf die in seiner WBK eingetragen ist. Im ersten Moment wird jeder sagen, dass das nicht erlaubt ist. Aber wenn man das rechtlich durchdenkt stellt sich das als nicht so eindeutig herraus. Der Jäger bearbeitet den Dämpfer nicht, er stellt kein "wesentliches Teil" her, er ist zum Erwerb der KK-Büchse berechtigt und hat prinzipiell ein Bedürfnis für Schalldämpfer. Ich habe es noch nicht durchgedacht und ich will hier auf keinen Fall eine Meinung dazu äußern. Und für alle die meine Äußerungen gerne falsch verstehen: Ich mache das selber nicht! Ich will nur Gedankenanstöße liefern.