Nach seinem Sinne leben, ist gemein; der Edle strebt nach Ordnung und Gesetz.
Nach seinem Sinne leben, ist gemein; der Edle strebt nach Ordnung und Gesetz.

Ihr habt also meine Seite gefunden. Schön, dass Ihr da seid. Hier findet Ihr Berichte über Selbstverteidigung, Jagdschutz, Waffen und die echte Polizeiarbeit.

Durch meine Seite hoffe ich, dass Ihr einen Nutzen daraus ziehen und besser für Eure Sicherheit und die Eurer Familie sorgen könnt.

Mir ist es wichtig Zusammenhänge sowie rechtliche und praktische Möglichkeiten aufzuzeigen. Das Testen von Ausrüstung ist nicht der Schwerpunkt.

 

Ich bin Besitzer einer roten Waffenbesitzkarte, schreibe aber dennoch hauptsächlich über frei verkäufliche Waffen. Mich persönlich interessieren sie mehr und ich halte sie in Deutschland auch für wichtiger. Gerade Schreckschusswaffen gehören zu unserem deutschen Kulturgut. Ein weiterer Schwerpunkt sind Waffen zur Selbstverteidigung.

Alle Fotos habe ich entweder selber gemacht, oder ich verweise auf die Quelle. Wenn Personen darauf sind, bin entweder ich das, oder ich habe es fotografiert.

Meine Seite ist 100% werbefrei. Ich bettele auch nicht über Patreon um Geld sondern mache das hier aus Spaß!


 

Meine Videos findet ihr hier:

http://www.dailymotion.com/tactical-dad


Die Arbeit von Streifenbeamten ist gefährlich und jeden Tag gibt es wilde Verfolgungsjagden.
Die Arbeit von Streifenbeamten ist gefährlich und jeden Tag gibt es wilde Verfolgungsjagden.

Aber das macht nichts, schließlich haben wir eine moderne Ausrüstung und nehmen unsere Arbeit ernst.

Die Journalistin, der Junkie und der Imam

"Ich schrie meinen Kollegen an, der mit dem Funkgerät die Einsatzzentrale rief, dass ich den Beatmungsbeutel aus dem Streifenwagen brauche. Ich drehte ihn auf den Rücken. Ich dachte an die Nadel die irgendwo sein musste. Ich zog sein Kinn nach hinten. Er atmete nicht. Mittlerweile wechselte seine Farbe von blau zu grau. In seinem Gesicht sah ich nur noch leere und den Tod. Die Augen waren offen und die Pupillen starrten gerade aus. Es war keine Regung zu sehen. Ein schwacher Puls war noch an seinen Hals. Ich schlug auf ihn ein. Ich schrie ihn an. Ich schlug weiter und ich schrie weiter. Unsere beiden Mitteiler standen in der Hofeinfahrt und sahen fassungslos zu. Der Kollege warf mir den Beatmungsbeutel zu. Ich drückte ihm die Maske ins Gesicht und drückte die Luft aus dem Beutel. Der Brustkorb hob sich und senkte sich....." Weiter geht es HIER

Jagdaufseher Tagebuch

Meine Tätigkeit als Jagdaufseher führt mich regelmäßig durch neue Abenteuer. Vogelgrippe, Marihuanaanbau, entlaufene Psychiatriepatienten bis hin zu einer Wasserleiche. Mehr dazu findet Ihr unter "Jagdschutz" und meinem Jagdaufseher Tagebuch.

 

April-Mai 2017         August 2018

Juni 2017                  September 2018

Juli 2017

August 2017-1

August 2017-2

September 2017

Oktober 2017

November 2017

Dezember 2017

Januar 2018

Feb - April 2018

Mai 2018

Juni - Juli 2018

Mein Dienstabzeichen und Ausweis für amtlich bestätigte Jagdaufseher.
Mein Dienstabzeichen und Ausweis für amtlich bestätigte Jagdaufseher.

George Orwell: "Menschen schlafen nur deshalb friedlich in ihren Betten, weil raue Männer bereitstehen, um notfalls in deren Namen Gewalt anzuwenden."