Waffen

Mit Waffen kann man Geschichte erleben, Technik verstehen und auf dem Schießstand viel Spaß haben. Das Galil und die UZI sind aber "nur" Dekowaffen.
Mit Waffen kann man Geschichte erleben, Technik verstehen und auf dem Schießstand viel Spaß haben. Das Galil und die UZI sind aber "nur" Dekowaffen.

Ich habe meine Berichte über Waffen etwas sortieren mit:

 

-Schreckschusswaffen

-Deko- und Salutwaffen

-Freie Selbstverteidigungswaffen

-Scharfe Waffen

-JPX Jet Protector und Guardian Angel

-Sonstiges und Signalgeräte

 

Ihr findet aber auch viel über Waffen z.B. bei Scharfe Waffen mit Waffenschein führen oder bei Polizeiausrüstung.

 

 

Wie ich bereits auf der Startseite geschieben habe, besitze ich mehrere Waffenbesitzkarten und habe recht umfangreiche Erlaubnisse. Im Folgenden stelle ich einige Waffen vor. Hauptsächlich handelt es sich hierbei um frei verkäufliche Waffen. Für mich persönlich haben vor allem Schreckschusswaffen eine besondere Bedeutung. Ich halte sie für die Waffen des kleinen Mannes. Leider sind alle Schreckschusswaffen aus der Zeit von vor 1969 (Einführung der PTB-Pflicht) selten geworden und finden bei Sammlern keine Beachtung. Sammler ohne WBK scheuen meist die hohen Hürden (Gutachten, Tresor, Sachkunde...). Dazu kommt, dass der Wiederverkaufswert für einen Sammler bei diesen Waffen gegen 0 geht. Ich bin jedoch der Meinung, dass Schreckschusswaffen ein wichtiger Teil des deutschen Kulturgutes sind!

 

Beachtet auch meinen Bericht über die Tippmann TCR und der Tiberius T8.1 zum Verschießen von Gummigeschossen. Für Personen ohne WBK kann ich mir keine bessere Waffen zur Heimverteidigung vorstellen.

Meine diversen waffenrechtlichen Erlaubnisse.
Meine diversen waffenrechtlichen Erlaubnisse.

Waffentragen: Einst und jetzt

Waffenschein von 1933 mit Frommer Stop (Pistole mit Drehkopfverriegelung)
Waffenschein von 1933 mit Frommer Stop (Pistole mit Drehkopfverriegelung)
Waffenschein von 1955 für eine Schreckschusspistole, als es noch kein bundeseinheitliches WaffG gab und die Wadie Automatik Pistole
Waffenschein von 1955 für eine Schreckschusspistole, als es noch kein bundeseinheitliches WaffG gab und die Wadie Automatik Pistole
Kleiner Waffenschein mit S&W Schreckschusspistole (Die hab ich bei WPU gewonnen)
Kleiner Waffenschein mit S&W Schreckschusspistole (Die hab ich bei WPU gewonnen)
Richter, Politiker und auch einige Polizisten bekommen eine sogenannte Ersatzbescheinigung statt einem Waffenschein für eine Privatwaffe.
Richter, Politiker und auch einige Polizisten bekommen eine sogenannte Ersatzbescheinigung statt einem Waffenschein für eine Privatwaffe.
Jäger dürfen Waffen, mit Einschränkungen, führen. Mehr dazu findet Ihr HIER bei Jagdschutz.
Jäger dürfen Waffen, mit Einschränkungen, führen. Mehr dazu findet Ihr HIER bei Jagdschutz.
Oberland Arms OA-15 mit Trijicon ACOG und Brügger & Thomet B&T Rotex-V Compact Schalldämpfer. Ein super Gewehr und Dämpfer, jedoch ist der Dämpfer viel zu schwer und kostet weit über 800 Euro.
Oberland Arms OA-15 mit Trijicon ACOG und Brügger & Thomet B&T Rotex-V Compact Schalldämpfer. Ein super Gewehr und Dämpfer, jedoch ist der Dämpfer viel zu schwer und kostet weit über 800 Euro.
Eine billige, in Deutschland seltene und unübliche Waffe: Ein Derringer in .410 / .45LC der von Cobray (jetzt Leinad)  in Ducktown hergestellt wird. Auf der Jagd kann er aber Sinn machen zum Fangschuss.
Eine billige, in Deutschland seltene und unübliche Waffe: Ein Derringer in .410 / .45LC der von Cobray (jetzt Leinad) in Ducktown hergestellt wird. Auf der Jagd kann er aber Sinn machen zum Fangschuss.
Im privaten Schießkeller mit meinem Fallschirmjäger Carbine 30m1. Der Carbine war ein Weihnachtsgeschenk eines guten Kameraden. Der Klappschaft ist original aus dem 2. Weltkrieg.
Im privaten Schießkeller mit meinem Fallschirmjäger Carbine 30m1. Der Carbine war ein Weihnachtsgeschenk eines guten Kameraden. Der Klappschaft ist original aus dem 2. Weltkrieg.

Bitte schaut hier nicht nur auf die Unterseiten die Euch am meisten interessieren. Sonder schaut auch bei den Anderen mal rein. Dann findet Ihr z.B. auch meinen Bericht über "Waffen für Jedermann" mit Gegenständen die dem Waffenrecht überhaupt nicht unterliegen.

Die meisten Jäger, Schützen und Waffensammler werden Schreckschusswaffen wenig interessieren. Aber evtl. findet Ihr doch gefallen an meinem Bericht: "Technik und Geschichte der Schreckschusswaffen". Sie gehören zu unserem deutschen Kulturgut.

Dekowaffen kosten oft viel weniger als ihre scharfen Gegenstücke und sie machen die Technik begreifbar.

 

Hier seht Ihr einen Kippblock-, Rollen- und zwei Drehkopfverschlüsse von AR-15 und AK47.

Zur Selbstverteidung gibt es immer mehr und unterschiedliche Waffen auf dem Markt. Manche davon sind richtig genial, wie z.B. die JPX Pfefferpistole. Wer sie nicht kennt sollte sie sich unbedingt anschauen!

Dieser Landmann Preetz KK Halbautomat aus meiner Sammlung ist bei Wilderern immer recht beliebt gewesen. Die Wilderei ist in manchen Regionen ein größeres Problem als die Meisten denken.

Manche Paintballwaffen eignen sich ebenfalls zur Selbstverteidiung.

Messer findet Ihr bei Messerkampf und Messer im Polizeidienst.