Walther PDP Pfefferpistole

Walther PDP Pfefferpistole
Walther PDP Pfefferpistole

Die PDP ist eine Neuentwicklung von Umarex. Nach dem nun große Teile der Bevölkerung in unserem Land inzwischen in Angst leben und der Verkauf von frei verkäuflichen Waffen unvorstellbare Außmaße erreicht hat wurde es Zeit weitere Applikationssysteme im Tierabwehrsektor zu entwickeln. Umarex hat es sich mit der PDP (Personal Defence Pistole) aber relativ leicht gemacht. Es gab bereits die TW1000 Diplomat Pistole für CS-Gas und die Mace Take Down Pistole für Pfefferspray. Die Mace Pistole wurde vom BKA seltsamer Weise als Anscheinswaffe eingestuft. Umarex erwartete mit der PDP, dass die weiße und rosa Version nicht als Anscheinswaffe eingestuft werden würden. Ein Feststellungsbescheid wurde bisher nicht veröffenlicht, aber das passiert oft erst einige Monate nach dem Erstellen der Bescheide. Offenbar wurden aber alle Farbvarianten der PDP ebenfalls als Anscheinswaffe eingestuft, womit das Führen nicht mehr so einfach möglich ist. Das Führen ist nun also nur in einem verschlossenen Behältnis oder für Sicherheitsmitarbeiter möglich.

Die PDP ist also wirklich nichts Neues und durch das Führverbot nach §42a WaffG geht die Entwicklung völlig an den Erwartungen vorbei.

 

 

Die PDP liegt super in der Hand und ist klein und führig. Die Qualität des Kunststoff ist sehr gut und erweckt Vertrauen. Die Mechanik und die Federn machen einen sehr guten Eindruck. Schlecht ist der geringe Inhalt der Pfefferkartusche mit lediglich 11ml. Das reicht für ein paar kurze Sprühstoße, aber eine einfache Dose Pfefferspray hat bei einer vergleichbaren Größe 63ml Inhalt, was doch ein großer Unterschied ist. Was ich falsch finde ist, dass auf der Pistole nicht "Tierabwehr" steht, sondern nur auf den Kartuschen. Den Preis von 50 Euro finde ich etwas hoch. Angemessen würde ich eher 40 Euro finden.

 

Die Griffstücksicherung funktioniert sehr gut. In Panik wird man vermutlich vergessen die Schiebesicherung der Diplomat Pistole zu betätigen. Da ist die PDP meiner Meinung nach wesentlich besser. Die PDP ist im Vergeich mit der Diplomat sowieso in jeder Hinsicht besser

 

 

Warum sollte man überhaupt ein Pfefferspray in Pistolenform kaufen?

 

Es gibt eigentlich nur zwei Gründe warum eine Pistolenform besser ist. Es liegt instinktiv besser in der Hand als eine Spraydose und der Strahl reicht etwas weiter, weil er nicht umgelenkt werden muss. Das sind beides aber eher kleine Argumente. Der wirkliche Grund warum sich diese Sprays verkaufen ist, dass es sich besser anfühlt eine "Pistole" zu tragen. Also ähnlich wie bei den Schreckschusswaffen, die eigentlich nur Nachteile haben, im Vergleich zu Sprays. Aber das Gefühl einer Schusswaffe bringt einfach ein sicheres Gefühl mit sich und man strahlt auch gegenüber Agressoren mehr Selbstbwusstsein aus, was viele Konflikte von Anfang an verhindert.

 

Was sollte Umarex aus meiner Sicht nun tun?

 

Das Design sollte an den JPX oder den Taser angelehnt und geändert werden, so dass das BKA die Pistole nicht mehr als Anscheinswaffe einstufen kann.

 

An die PDP müsste sich eine Lampe montieren lassen. Denn genau hier wäre es rechtlich möglich und sinnvoll. Man könnte auch ein Laser daran montieren. Dann würde die Pistole auch mehr gekauft, egal ob das sinnvoll wäre oder nicht. Vor allem hat die Pistole im Griffstück sowieso ungenutzten Platz in den Batterien passen würden.

 

 

Herstellerseite:

http://www.umarex.de/produkte/selbstschutz/pdp/2.2050-1.html

Walther PDP im Größenvergleich mit der Diplomat Tränengaspistole und dem JPX
Walther PDP im Größenvergleich mit der Diplomat Tränengaspistole und dem JPX
Walther PDP zum Laden aufgeklappt
Walther PDP zum Laden aufgeklappt
Blick in die geöffnete PDP Pfefferpistole
Blick in die geöffnete PDP Pfefferpistole
Abzug der PDP ist hier gezogen.
Abzug der PDP ist hier gezogen.
PDP Pfefferpistole mit Kartusche. Das OC ist mit UV Farbstoff zur Markierung von Tätern versetzt.
PDP Pfefferpistole mit Kartusche. Das OC ist mit UV Farbstoff zur Markierung von Tätern versetzt.
Mündung der Walther PDP
Mündung der Walther PDP
Anleitung der Walther PDP
Anleitung der Walther PDP
Anleitung der Walter PDP
Anleitung der Walter PDP
Anleitung der Walther PDP Pfefferspraypistole
Anleitung der Walther PDP Pfefferspraypistole

Mace Take Down Pfefferspraypistole

Mace Take Down Pfefferspray Pistole. Quelle: http://www.kotte-zeller.de/Mace-Pfefferpistole-mit-hochkonzentriertem-Wirkstoff-UV-Taetermarkierung-und-Strobe-LED-Blitzlicht.htm?websale8=kotte-zeller-shop&pi=50181&ci=017515
Mace Take Down Pfefferspray Pistole. Quelle: http://www.kotte-zeller.de/Mace-Pfefferpistole-mit-hochkonzentriertem-Wirkstoff-UV-Taetermarkierung-und-Strobe-LED-Blitzlicht.htm?websale8=kotte-zeller-shop&pi=50181&ci=017515

Die Mace Pfefferspraypistole besitze ich nicht. Mir persönlich gefällt sie einfach nicht. Aber ich habe die Tage etwas über die Pistole gelesen, das grundlegend falsch ist und ich hier kurz klarstellen will.

 

Die Pistole ist immer eine Anscheinswaffe und darf nur mit berechtigtem Interesse geführt werden. Dabei ist es unerheblich ob ein "Tierabwehr" Aufkleber auf der Pistole ist.

 

Download
BKA Feststellungbescheid Mace Pfefferpistole
130610FbZ251Reizstoffspruehgeraet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 514.6 KB

Unten in dem Bescheid steht das Ergebnis in 5 Punkten. Dabei sind nun Punkt 3 - 5 wichtig. 3 und 4 sind Alternativen. Wenn ein Aufkleber für die Bestimmung "Tierabwehr" angebracht wird ist die Pistole gem. 3 vom WaffG ausgenommen. Ohne diese Aufkleber zur Bestimmung ist sie gem. Nr. 4 verboten.

 

Und in Punkt 5 steht, dass die Pistole eine Anscheinswaffe ist! Das ist keine Alternative und gilt für beide oben genannten Varianten. Denn ein Aufkleber auf der Pistole ändert zwar die Bestimmung (ob gegen Mensch oder Tier), aber der Aufkleber ändert nicht das Aussehen! Der Bescheid ist abschließen und klärt alles. Das Vorlegen einer weiteren Pfefferpistole mit "Tierabwehr" Aufschrift ist nicht geplant und auch nicht vorgesehen.

 

Beachtet in diesem Zusammenhang auch meine Berichte über:

-Diplomat Tränengaspistole

 

-Walther PDP Pfefferpistole

 

Und natürlich alles was ich über den Jet Protector geschrieben habe

Andere Pfefferpistolen

Das hier ist eine neuere Version der Mace Pfefferpistole.

Es gibt dafür noch keinen BKA Bescheid und sie ist, soweit ich weiß, nicht auf dem deutschen Markt.

Quelle: https://www.amazon.com/Mace-Brand-Police-Strength-Pepper/dp/B077H5NJFZ

Mit dem Entwickler dieser Pfefferpistole von Pico aus Israel habe ich mal gesprochen. Die Idee hinter der Pistole ist, dass sich Menschen in Panik vor einem Angriff weg ducken und daher mit der nach oben gerichteten Düse besser treffen sollen. Sie ist sehr einfach und billig produziert und auf dem deutschen Markt nicht erhältlich.

 

Quelle: http://www.israeldefense.com/en/node/30639

Auch die Micro Shot Pfefferpistole von Aceco ist nicht in Deutschland erhältlich und es gibt keinen BKA Bescheid dazu. Sie ist technisch sehr gut gemacht, aber der Inhalt der Pfefferkartusche ist viel zu gering!

Quelle: https://www.gunsweek.com/en/pistols/articles/aceco-micro-shot-precision-pepper-spray-dispenser