Erste Hilfe Ausrüstung (neudeutsch IFAK oder TEM-Kit)

Das hier sind meine beiden IFAK Taschen, links die Tasche von 5.11 und rechts die fertig befüllte Tasche von Oberland Arms.
Das hier sind meine beiden IFAK Taschen, links die Tasche von 5.11 und rechts die fertig befüllte Tasche von Oberland Arms.

-Moderne Erste Hilfe Ausrüstung

-Das Tourniquet

-Bundeswehr und US Army Verbandpäckchen

-Israeli und OLAES Verband

-Bücher

-Sonstiges

-Inhalt des IFAK

-IFAK für den Einsatzgürtel

-Meine EDC Erste Hilfe Box

-Meine Erste Hilfe Tasche für den    Streifendienst

-Rettungsmesser, Glasbrecher usw.

-Mein Fazit

-Die Sanitätstasche

 

Alle reden heutzutage vom IFAK (individual first aid kit) oder dem polizeilichen TEM-Kit (Taktische Einsatzmedizin). Also das, was früher bei der Bundeswehr lediglich aus zwei Verbandpäckchen und dem Dreiecktuch bestand. zum Glück hat bei der Bundeswehr aber ein Umdenken hinsichtlich der sanitätsdienstlichen Rettungskette eingesetzt. Das bisherige System mit dem Verwundetennest musste dringend abgelöst werden durch Truppensanitäter (Combat Medic). Durch die aktuelle Terrorgefahr wird nun nicht nur beim Militär, sondern auch bei der Polizei eine moderne Erste Hilfe gelehrt. Und es wird dazu moderne Ausrüstung beschafft.

 

Man benötigt, früher wie heute, ein Verbandpäckchen und ein Dreiecktuch. Mit dem Verbandpäckchen kann man unter Zuhilfenahme des Dreiecktuches als "Kissen" ein Druckverband anlegen. Und mit dem Dreiecktuch kann man so gut wie alles machen, z.B. auch Abbinden mit einem Knebelverband. 

 

Aber natürlich ist die aktuelle Ausrüstung mit Tourniques (sprich "tonikee", oder auf Deutsch: "Knebelverband"), Israeli- oder OLAES-Bandagen richtig gut! Von der OLAES Bandage war ich richtig begeistert. Vor allem, dass man aus der Kompresse den Verbandmull zum Tamponieren raus ziehen kann, zusätzlich ein Druckpolster im Verband hat und eine Plastikfolie zum Verschließen des Brustkorbes. Dafür kostet ein derartiger Verband so viel wie ein ganzer Kfz Verbandkasten (10-20 Euro pro Stück).

Für Notfälle braucht man meist gar nicht viel. Mit einem Verbandpäckchen und einem Dreiecktuch kann man sowohl einen Druckverband anlegen und auch einen Knebelverband anlegen zum Abbinden.

Der große Vorteil von militärischem Verbandmaterial ist die stabile Verpackung.

Das Tourniquet

SOF Tactical Tourniquet, Kopie des CAT Tourniquet, No Name  und R.A.T.S. Tourniquet.
SOF Tactical Tourniquet, Kopie des CAT Tourniquet, No Name und R.A.T.S. Tourniquet.

Das Tourniquet ist in seiner Bedeutung überschätzt. Sollte wirklich jemandem eine Extremität abgerissen sein, oder eine Arterie offen liegen, nimmt man zur Not einfach dessen Schuhbändel oder Gürtel und schnürt es so weit ab, dass kein Blut mehr raus kommt.

Früher wurde in allen Erste Hilfe Kursen gelehrt, dass man niemals abbinden darf. Das stimmt immer noch in soweit, dass die meisten Blutungen an Extremitäten mit einem Druckverband gestillt werden können. Ich habe inzwischen schon viele Druckverbände bei stärkeren Blutungen angelegt. Sogar eine arterielle (spritzende) Blutung habe ich auf diese Art stoppen können. Später in der Notaufnahme (nachts) war ziemliches Chaos und das ganze Krankenhauspersonal war gebunden. Der Chirurg bat mich dann ihm zu assistieren. Im Nachhinein war das ziemlich cool. Aber es war auch anstrengend, denn ich musste auch relativ lange die Arterie abdrücken, während er sie zunähte.

 

Wenn aber etwas abgerissen ist oder das Blut spritzt ist es völlig egal was und wie man es anlegt. Wenn das Blut fließt geht es um Sekunden. Das Blut muss um (fast) jeden Preis im Körper bleiben. Und das ist oft nicht einfach und da kann einem ein Tourniquet doch wirklich helfen. Vor allem geht es damit sehr schnell. Aber bedenkt, dass ein Tourniquet ein Wegwerfprodukt ist und überlegt ob so etwas die teilweise geforderten 30-60 Euro überhaupt wert ist?  Daher macht es aus meiner Sicht durchaus Sinn sich bei den chinesischen Tourniquets mal umzuschauen. Meine Kopie vom CAT ist durchaus brauchbar und hat etwa 8 Euro gekostet.  

Schaut mal in das Video rein, da seht Ihr recht eindrücklich wie es ein angeschossener Polizist selber anlegt. Und HIER ist ein ebenfalls recht interessantes Video, wo ein Polizist es dem angeschossenen Verdächtigen anlegt.

 

Ein Tourniquet sollte immer zum Lagern weit gestellt werden, so braucht man im Notfall weniger Zeit um es über die Gliedmaßen zu ziehen.

Der große Vorteil des R.A.T.S. Tourniquet ist, dass man es sehr flexibil unterbringen kann, wie an einem Gürtel, oder wie hier an einem Schulterholster. Es eignet sich auch gut für Kinder und Hunde und man kann es einhändig anlegen. Der Nachteil ist, dass man damit nicht so viel Kraft auf die Blutgefäße bringt wie mit einem Tourniquet mit Knebel. Ein weiterer Nachteil den ich in so speziell anzuwendenden Tourniquet sehe ist, dass viele Einsatzkräfte nicht wissen wie man sie anlegt, da sie nur an den handelsüblichen ausgebildet sind.

Eine Kopie vom R.A.T.S. Tourniquet bekommt man übrigens in China für 1,50 Euro. Kauft die bloß nicht, ich hab sie getestet und sie funktionieren nicht! Der Gummi ist viel zu schach.

 

Bundeswehr und US Army Verbandpäckchen

Diverse militärische Verbandpäckchen und Dreiecktücher. Das von der US Army aus dem 2. Weltkrieg ist in einer Dose inkl. Wundpuder (Sulfonamid) verpackt.
Diverse militärische Verbandpäckchen und Dreiecktücher. Das von der US Army aus dem 2. Weltkrieg ist in einer Dose inkl. Wundpuder (Sulfonamid) verpackt.

Das Bundeswehr Verbandpäckchen groß ist ein Brandwundenverbandtuch, wie man es in einer einfachen Form auch im Kfz Verbandkasten findet. Es eignet sich für großflächige Verletzungen aller Art, oder auch zum Abdecken von abgerissenen Gliedmaßen. Die Oberfläche ist mit Metall bedampft, damit es nicht verklebt. Die Verpackung wird seit Generationen von den Bundeswehsoldaten als Schutzhülle für Dokumente und Taschenkarten genutzt.

Der große Vorteil der militärischen Verbandpäckchen ist, dass sie stabil verpackt sind. Die billigen aus den Kfz Verbandkästen kann man höchstens eine Woche in der Hosentasche tragen, dann werden sie nicht mehr steril sein.

Das Bundeswehr Verbandpäckchen klein verfügt über zwei Kompressen und man kann damit also evtl. sogar einen Ein- und Ausschuss gleichzeitig verbinden. Ein Nachteil ist, dass die Binde nicht elastisch ist.

Beim neuen BW Verbandpäckchen klein ist die Binde elastisch, aber sie ist weiß!? Was um alles in der Welt sich die Beschaffer dabei gedacht haben eine weiße Binde bei einem Militärverband zu verwenden muss man wirklich nicht verstehen? Aber für Laien ist es wirklich wesentlich einfacher einen guten Verband mit einer elastischen Binde anzulegen.

 

Weil ich so gerne Geschichten erzähle, fällt mir zum BW Verbandpäckchen auch eine ein. Ich war damals 17 Jahre alt und hatte immer eines davon in der Hosentasche. Ich ging abends einen Geh- Radweg innerorts entlang und auf mich fuhr ein Radfahrer zu. Plötzlich brach sein Fahrradrahmen und er schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Er blieb bewustlos liegen. Nach etwa 15 Sekunden wachte er wieder auf und war durch den Schlag auf den Kopf blind und geriet hierdurch fast in Panik. Erst nach etwa 5 Min. konnte er langsam wieder sehen. Verbunden habe ich ihn logischerweise mit dem BW Verbandpäckchen.

Die Deutschen sind es eher gewohnt die Kompressen bei ihrem Verbandmaterial am Anfang der Binde zu haben. In anderen Ländern ist die Kompresse mittig. Im deutschen Verband sind sogar zwei Sicherheitsnadeln.
Die Deutschen sind es eher gewohnt die Kompressen bei ihrem Verbandmaterial am Anfang der Binde zu haben. In anderen Ländern ist die Kompresse mittig. Im deutschen Verband sind sogar zwei Sicherheitsnadeln.

Israeli (Emergency) und OLAES Bandage

Das ist die sehr gute und weit verbreitete "Israeli Bandage" (oder auch "Emergency Bandage). Man kann sie einhändig anlegen!  Daneben ist der Uriel Verband.
Das ist die sehr gute und weit verbreitete "Israeli Bandage" (oder auch "Emergency Bandage). Man kann sie einhändig anlegen! Daneben ist der Uriel Verband.

Durchgesetzt haben sich weltweit zwei Verbände zum Stillen starker Blutungen. Die Israeli Bandage und die OLAES Bandage.

 

Zum OLAES Verband schaut Euch am besten einfach das Video an, es zeigt sehr gut was man alles mit dem Verband machen kann. Eigentlich ist dieser Verband eine Art "Schweizer Taschenmesser".  Den Verband selber seht Ihr weiter unten, bei meinem Oberland Arms IFAK. Da der Israeli Bandage einige dieser Optionen fehlten gibt es mittlerweile die "Israeli T3 Bandage".

Was bei beiden Verbänden oft leider nicht erklärt wird ist, dass man den "Verschlussknebel", der eigentlich dafür da ist um die Binde zum Schluss zu befestigen, auch weiter verwenden kann: Sollte die Blutung nicht stoppen kann man diesen Knebel, ähnlich einem Tourniquet drehen um noch mehr Druck auf die Wunde zu bringen.

Ein paar Bücher zum Thema

Ein Teil meiner dazu passenden Literatur. Das "Tactical Emergency Care" hat mich lange begleitet. Das Grüne war die NVA Vorschrift für Sanitäter und ist eines der besten Bücher für Militärsanis die ich kenne!
Ein Teil meiner dazu passenden Literatur. Das "Tactical Emergency Care" hat mich lange begleitet. Das Grüne war die NVA Vorschrift für Sanitäter und ist eines der besten Bücher für Militärsanis die ich kenne!
Schon in meiner frühen Jugend habe ich aus dem Reibert (hier von 1982) gelernt was man mit dem Dreiecktuch alles machen kann.
Schon in meiner frühen Jugend habe ich aus dem Reibert (hier von 1982) gelernt was man mit dem Dreiecktuch alles machen kann.

Meine Literatur zum Thema ist ehrlich gesagt wirklich nicht auf dem neuesten Stand.

 

Ich bin in meiner Jugend kaum ohne Dreiecktuch aus dem Haus gegangen. Eine Zeit lang hatte ich einen kleinen Vorrat davon und habe sie oft verschenkt. Und für alle hier die nicht gedient haben: Es heißt nicht "DreieckStuch", man sagt ja auch nicht "Schubslade", "Puffsmutter" oder "Schamslippe"!

 

Beachtet das Abbinden und den Knebelverband mit dem Dreiecktuch. Denn das ersetzt auch heute noch ein teures Tourniquet.

 

Auf diesen drei Seiten des Reibert kann man schnell wichtige Dinge über die Blutstillung lernen. Was aber noch fehlt ist das Tamponieren einer tiefen Wunde (Wound Packing). Dazu hab ich hier ein gutes Video eingefügt:

Sonstiges

Dass ihr zuerst den Patienten und euch selber aus dem Gefahrenbereich bringen müsst ist eigentlich selbstverständlich. Ich erachte das also nicht als Tipp und frage mich warum das immer sooo ausführlich bei TCCC (Tactical Combat Casualty Care) Lehrgängen betont wird??? wer meint, dass er im Wirkungsbereich einer feindlichen Waffe das Verbinden anfängt wäre vermutlich besser Versicherungsvertreter geworden!

 

Tipp: Wenn ihr nicht wisst wie lange die "leblose Person" schon da liegt, pustet nicht rein! Reanimiert lediglich durch das Drücken auf den Brustkorb. Wenn ihr wissen wollt warum lest HIER weiter... Der Leichengeschmack in meinem Mund war wirklich ekelhaft....

 

Tipp: Behandelt zuerst, was zuerst tötet!

 

Tipp: Eigentlich sollte wirklich Jeder Chest Seals, Ventile und Kanülen zur Punktierung eines Spannungspneus im IFAK haben. Es kommen oft Ärzte die ihre Hilfe anbieten und die ggf. damit umgehen können. (ich hatte hier bisher stehen, dass man sowas nicht einstecken soll, das sehe ich mittlerweile anders)

 

Die DIN-Norm 13164 für Kfz Verbandkästen schreibt offenbar ein Test der Gummihandschuhe vor. Und zwar, dass genau 40% der Handschuhe beim Anziehen reißen müssen...!?

 

Bedenkt bei Toraxverletzungen, dass ein luftdichtes Verschließen mit einer Folie aus einem Pneumotorax einen sehr viel gefährlicheren Spannungspneumotorax machen kann!

Wenn ihr eine Brustkorbverletzung also mit einer Folie verschließt würde ich empfehlen eine der vier Seiten der Folie offen zu lassen. Auf diese Art kann man mit etwas Glück einen Ventileffekt schaffen um die Luft aus dem Brustkorb zu bekommen. Dafür eignen sich z.B. die Verpackungen von Verbandpäckchen oder die Folie aus dem OLAES Verband.

Der abgeschnittene Finger von einem Gummihandschuh auf einer Kanüle, als Ventil für den Brustkorb, funktioniert meist übrigens nicht. Bei meinen Tests hat es jedenfalls nie funktioniert.

 

Hier ist noch ein sehr kurzes, aber gutes Video der IDF über Erste-Hilfe:

Inhalt des IFAK

Der Inhalt des Oberland Arms IFAK mit SOF Tourniquet und OLAES Bandage, Rettungsschere, Rettungsdecke, Beatmungsventil usw.
Der Inhalt des Oberland Arms IFAK mit SOF Tourniquet und OLAES Bandage, Rettungsschere, Rettungsdecke, Beatmungsventil usw.
Die beiliegende Anleitung von Oberland Arms ist so wirklich gut gemacht, so dass auch Jedermann damit etwas im Notfall anfangen kann.
Die beiliegende Anleitung von Oberland Arms ist so wirklich gut gemacht, so dass auch Jedermann damit etwas im Notfall anfangen kann.

-Beatmungstuch mit Ventil

-Gummihandschuhe

-Rettungsdecke in Oliv

-OLAES Bandage

-Schnellverband

-Handreinigungstuch

-Rettungsschere

-Tourniquet

-Anleitung

 

Das Einzige was aus meiner Sicht darin noch fehlt ist eine Rolle Leukoplast. Ich habe es ergänzt durch große Pflaster und eine Kanüle zur Punktierung eines Spannungspneumotorax.

 

Hier findet Ihr die IFAK Empfehlungen auf wehrmed.de

 

IFAK für den Einsatzgürtel (Polizei, Security...)

Für den Polizeieinsatz eignen sich eher schmalere Taschen wie die 5.11 Med Pouch. Sie steht aber um einiges weiter von Gürtel ab als die Oberland Arms Tasche.
Für den Polizeieinsatz eignen sich eher schmalere Taschen wie die 5.11 Med Pouch. Sie steht aber um einiges weiter von Gürtel ab als die Oberland Arms Tasche.
Das hier auf dem Foto ist ein "rund" verpackter OLAES Verband, man kann sie auch in "flach" für sein IFAK kaufen.
Das hier auf dem Foto ist ein "rund" verpackter OLAES Verband, man kann sie auch in "flach" für sein IFAK kaufen.

Bedenkt aber, dass ich diese 5.11 Tasche nicht im Streifendienst am Einsatzgürtel trage! Ich will Euch hier nur eine Tasche zeigen die sich dafür eignen würde. Meine komplette Erste Hilfe Ausrüstung liegt in meiner Einsatztasche im Streifenwagen. Wenn ich an einem Hauptbahnhof Fußstreife gehen würde, hätte ich sie aber vermutlich am Gürtel.

 

Ich habe darin übrigens absichtlich ein normales Verbandpäckchen und große Pflasterstreifen mit drin. Denn meist reichen die einfachen und billigen Verbände vollkommen aus und man muss nicht sofort die teuren Spezialverbände benutzen und kann auch bei einfachen Verletzungen helfen.

 

Ein Video des IFAK der Polizei NRW seht Ihr HIER.

 

Ein Video des IFAK der Polizei Bayern findet Ihr HIER. Und kaufen kann man das bayerische Set HIER.

Meine EDC Erste Hilfe Box

Der Inhalt meines EDC Erste Hilfe Sets.
Der Inhalt meines EDC Erste Hilfe Sets.

US-Army Box:

-Verbandpäckchen BW

-Verbandtuch für große Wunden

-Pflaster unterschiedlicher Größe

-Steri-Strips für Platzwunden

-Lanzetten für Punktierungen (z.B. bei Marschblasen)

-Blasenpflaster

-Splitterpinzette

-Wundsalbe

-Tampon (zum Tamponieren tiefer Wunden. Eine kompresste Mullbinde ist aber sinnvoller, daher fliegt er bald raus aus meinem Set)

-Bettaisodonnalösung der US-Army

-Tablettenschachtel (Übelkeit, Schmerzen, Durchfall, Schlafmittel, Allergie)

Meine Erste Hilfe Tasche für den Streifendienst

Diese recht günstige Mil-Tec Tasche habe ich in meiner Einsatztasche bei der Arbeit. Darin ist unter Anderem auch ein einweg-Beatmungsbeutel. Klickt auf das Bild und ihr lest warum...
Diese recht günstige Mil-Tec Tasche habe ich in meiner Einsatztasche bei der Arbeit. Darin ist unter Anderem auch ein einweg-Beatmungsbeutel. Klickt auf das Bild und ihr lest warum...
Auf der Rückseite habe ich mit einem Grimloc Karabiner meine CRKT Rettungsschere befestigt.
Auf der Rückseite habe ich mit einem Grimloc Karabiner meine CRKT Rettungsschere befestigt.

Ich habe schon immer zusätzliche Erste-Hilfe Ausrüstung mit in meiner Einsatztasche. Als ich noch viel Fußsstreife gegangen bin hatte ich auch immer ein handelsübliches Verbandpäckchen dabei, was ich auch öfter mal gebraucht habe.

Ich habe nun meine Erste-Hilfe Tasche etwas umgestaltet. Meine Tasche unterscheide sich von vielen Anderen da durch, dass ich vieles auf der Außenseite befestigt habe. Denn der meiste Platz innen ist mit dem Beatmungsbeutel belegt.

 

Mil-Tec Molle Belt Pouch

Rotes Band um sie schnell finden und greifen zu können

Orangenes Band am Reißverschluss

Edding um Verletzte oder Tourniquets zu beschriften

China Kopie vom CAT Tourniquet (kostet 8 Euro)

Nitecore NU05 Lampe mit roten und weißem Blink- und Dauerlicht

CRKT Rettungsschere mit Grimloc Karabiner befestigt

Gummihandschuhe

Pflaster

Verbandpäckchen

OLAES Verband

Kanüle zum Punktieren des Brustkorbes

Einweg-Beatmungsbeutel (kostet 20 Euro)

(Evtl. befestige ich noch meine Schnittschutzhandschuhe daran um bei Verkehrsunfällen besser geschützt zu sein)

Nachtrag: Das rote Band an meinem Erste-Hilfe Set hat sich im Notfall bewährt. Ich kniete auf dem Verletzten, der sich in suizidaler Absicht vor uns den Hals aufgeschnitten hatte. Während ich die Blutung abdrückte, und der Kollege den Notarzt anforderte, konnte ich Passanten auffordern mir meine Tasche aus dem Streifenwagen zu holen. Sie wurde in Sekunden gefunden. Ich hatte darin eine OLAES Bandage. Ich war schon von der Theorie aus begeistert von diesem Verband. Er überzeugte mich voll, als es um Leben und Tod ging.

 

Bzgl. meiner Ausrüstung seit ihr herzlich eingeladen meine Erlebnisse von der Arbeit zu lesen: "Suizidal, Zucker- Herz- und Lungenkrank", "Die Journalistin, der Junkie und der Imam" und "Die Putzfrau die die Treppe nehmen musste".

Rettungsmesser, Rettungscheren, Glasbrecher und Gurtschneider

Eichhorn LL80 Fallmesser, SWISS+TECH BodyGard, Leatherman Raptor und CRKT El Santo Rettungsschere.
Eichhorn LL80 Fallmesser, SWISS+TECH BodyGard, Leatherman Raptor und CRKT El Santo Rettungsschere.

Die Bedeutung von Glasbrechern wird massiv überschätzt. Ich war schon bei vielen Unfällen, aber noch nie habe ich dort (oder jemand anders dort) eine Autoscheibe einschlagen müssen. Das hat den einfachen Grund, dass bei einem schwereren Unfall die Karosserie und Fahrzeugtüren so verzogen werden, dass die Seitenscheiben sowieso meist kaputt gehen. Polizisten brauchen dennoch öfter Glasbrecher, und zwar um renitente Personen aus einem Fahrzeug raus zu holen oder eingeschlossene Hunde, Kinder... . Auch ich habe schon einige Scheiben von Fahrzeugen einschlagen müssen. Das ist  wesentlich schwieriger als man es sich vorstellt. Z.B. mit einem Schlagstock wird man meist mehrere Schläge brauchen. Der Schlag muss immer so weit wie möglich an Rand erfolgen, ab besten sogar auf der Außenkante der Scheibe, wenn dieser zugänglich ist. Eine schwache Person wird eine Seitenscheibe mit einem Schlagstock überhaupt nicht eingeschlagen bekommen, wenn sie in die Mitte der Scheibe schlägt.

Einen Gurtschneider habe ich noch nie gebraucht. Aber neulich hat mir "ein Bürger" bei einer Verkehrskontrolle erzählt wie er erfolglos versucht hat eine junge Frau aus einem verunfallten Auto zu befreien. Er schaffte es jedoch nicht ihr Gurtschloss zu öffnen und er musste mit ansehen wie sie verbrannt ist. (bedenkt aber, dass eine Rettungsschere den Gurt besser durchschneidet).

 

Rettungsscheren braucht man öfter. Und aus diesem Grund sind sie auch in KFZ-Verbandkästen vorgeschrieben.

 

Etwas mehr über Rettungsmesser findet Ihr HIER, bei Messer im Polizeidienst:

 

 

 

Mein Fazit:

Wir sind sehr oft mit dem Auto unterwegs. In unserem Land werden wir eher weniger ein IFAK am Körper tragen. Ich habe nun im Streifenwagen und im Privatauto eines liegen. Nehmt euch doch euren Verbandkasten im Auto zur Hand: Steckt gute Gummihandschuhe rein, etwas zum Abbinden und was ihr ggf. noch braucht. Und vor allem, legt ihn griffbereit mit einer Warnweste ins Auto. Dann seit ihr gerüstet!
Oder legt zu eurem Kfz-Verbandkasten zusätzlich ein IFAK für schwere Blutungen.

 

Ich muss ehrlich sagen, dass ich aufgrund gewisser aktueller  Ereignisse doch immer wieder mein IFAK im Rucksack mit in die Stadt nehme. Jeder muss halt für sich selber unsere Sicherheitslage im Land einschätzen und jeder empfindet die Gefahren anders.

Nach dem ich neulich bei einem Verkehrsunfall helfen konnte wollte ich einen neuen Verbandkasten kaufen. Ich habe statt dessen auf die DIN 13164 gesch...en und habe ihn sinvoll befüllt :-)
Nach dem ich neulich bei einem Verkehrsunfall helfen konnte wollte ich einen neuen Verbandkasten kaufen. Ich habe statt dessen auf die DIN 13164 gesch...en und habe ihn sinvoll befüllt :-)

Und sollte ich wirklich eines Tages wegen dem nicht der DIN-Norm entsprechenden Inhalt meines Kfz Verbandkasten eine 10 Euro Verwarnung erhalten werde ich diese bezahlen und mir an die Wand hängen ;-)

 

Nur wenige Tage nach dem ich mein Oberland Arms IFAK gekauft hatte habe ich es benötigt. In meinem Jagdaufseher-Tagebuch/Blog erzähle ich davon.

Nachtrag vom April 2018:

 

Bitte bedenkt, dass es in London zu sehr vielen Messerangriffen und Säureangriffen kommt. Dieses Phänomen ist nicht nur auf England beschränkt. Scheinbar steigen auch die Zahlen dieser Angriffe in Deutschland. In London sind die Streifenwagen mittlerweile mit speziellen Erste-Hilfe Sets ausgerüstet worden mit Gummihandschuhen und viel Wasser zum Abspülen. Sollte jemand von Euch nach London Reisen wird es nicht schaden immer eine Wasserflasche im Rucksack dabei zu haben. Und Ihr könnt auch gerne meinen Bericht "Schnittschutzkleidung gegen Messerangriffe" lesen.

Quelle des Bildes: http://www.islingtongazette.co.uk/news/crime-court/cop-tasked-with-tackling-acid-attacks-in-islington-and-across-london-sale-of-strong-corrosives-must-be-licensed-1-5177247

 

 

Die Sanitätstasche

Das IFAK ist für jede Einsatzkraft mit einer normalen Erste-Hilfe Ausbildung und nur zur Versorgung eines einzelnen Verletzten. Das hier ist meine alte Sanitätstasche, die einen anderen Sinn hat. Ich habe die Tage auf Netflix "13. November, Angriff auf Paris" angeschaut. Eine Schlussfolgerung für mich war, dass die Verbände im Anschlagsfall sehr schnell ausgehen werden. Hier werden einem evtl. Kfz Verbandkästen helfen. Davon gibt es in jeder Straße so viele wie geparkte Fahrzeuge da stehen. Sie beinhalten wesentlich mehr Verbände als für normale Unfälle erforderlich. Dafür sind sie von recht schlechter Qualität. Denkt bei einer Großschadenslage also an den Inhalt der geparkten Pkw um Euch rum!

 

Eine modernere Sanitätstasche besitze ich leider nicht. Aber evtl. kann doch einer Schlüsse für sich aus meiner alten Tasche ziehen. Sie war mir lange nützlich und hat sich bewährt.

Die Sanitätstasche der NVA hat mich lange begleitet. Sie ist wesentlich praktischer als die Bundeswehr Sanitätstasche aus der gleichen Zeit.
Die Sanitätstasche der NVA hat mich lange begleitet. Sie ist wesentlich praktischer als die Bundeswehr Sanitätstasche aus der gleichen Zeit.
Im Laufe der Jahre hat sich der Inhalt meiner NVA Sanitätstasche laufend verändert. Das Graue rechts unten ist eine Schiene für Brüche.
Im Laufe der Jahre hat sich der Inhalt meiner NVA Sanitätstasche laufend verändert. Das Graue rechts unten ist eine Schiene für Brüche.
Das ist in etwa der aktuelle Inhalt. Ich habe eine Infusion und Nahtmaterial in der San-Tasche drin, dazu auch die wichtigsten Medikamente. Derzeit liegt sie an der Garderobe und gelegentlich im Auto.
Das ist in etwa der aktuelle Inhalt. Ich habe eine Infusion und Nahtmaterial in der San-Tasche drin, dazu auch die wichtigsten Medikamente. Derzeit liegt sie an der Garderobe und gelegentlich im Auto.
Kleine Ausrüstung für die feldmäßige Wundversorgung. Alle Instrumente müssen vor dem Einsatz steril verpackt werden.
Kleine Ausrüstung für die feldmäßige Wundversorgung. Alle Instrumente müssen vor dem Einsatz steril verpackt werden.