Valor Revolver

Der Valor Revolver ist wieder ein klassisches Beispiel für die billigen 6mm Revolver der 70er Jahre. In dieser Zeit wurden bei 6mm Waffen oft Vorsatzgashülsen verwendet. Im Fall des Valor Revolvers gab es Abschussbecher aus Kunststoff die mit CN Gas gefüllt waren.

Mir ist bisher noch nie einer von diesen Revolvern ohne PTB über den Weg gelaufen. Das hat evtl. den Hintergrund, dass dieser billige Revolver nach Einführung der PTB-Zulassungspflicht meist vernichtet worden ist. Im Kettner Katalog von 1969, also dem Jahr als die PTB Zulassung beschlossen wurde, ist er aber bereits gelistet. Im Jahr 1969 und 1970 wollte man kurzzeitig SSW mit Ausschuss oben frei geben und die mit dem Ausschuss durch den Lauf "Waffenscheinpflichtig" machen. Damals gab es den heute gültigen Unterschied zwischen WBK und Waffenschein noch nicht!

Mein Revolver hat die PTB Nummer 3-72. Interessant ist, dass Diese Nummer aber für den "MK3 Derringer" in 6mm vergeben wurde. Aber für die selbe Firma "Rudolf Weber jr., Stahlwarenfabrik". In der PTB Liste steht er aber mit der Nummer 34-70 drin.

 

Der Revolver ist ziemlich billig gemacht. Das Laden geschiet durch die Ladeklappe rechts. Zum Entladen kann man die Trommelachse raus ziehen und als Ausstoßer verwenden. Unter der Ladeklappe sieht man die schlechte Oberflächenbehandlung.

Von Gefühl her macht der Revolver mehr den Eindruck eines Spielzeugrevolvers für Fastnacht. Der Hammer verfügt über keine Sicherung oder Sicherheitsrast, er ruht direkt auf der Patrone, was doch recht gefährlich ist.

 

 

Fazit:

Heute taugt der Revolver natürlich nur noch zum Sammeln. Damals, als er verkauft wurde, war er quasi die billigste Waffe die zu bekommen war. Also eher eine Einsteigerwaffe wie heute der Python Revolver. Auch für Weinbauern war er kaum zu gebrauchen aufgrund der mittelmäßigen Qualität.

6mm Valor Revolver mit Verpackung
6mm Valor Revolver mit Verpackung
6mm Valor Revolver
6mm Valor Revolver
6mm Valor Revolver
6mm Valor Revolver
6mm Valor Revolver: Ladeklappe ist offen und die Trommelachse als Ausstoßer in der Trommel
6mm Valor Revolver: Ladeklappe ist offen und die Trommelachse als Ausstoßer in der Trommel
6mm Valor Revolver von oben. Der Stift vorne in der Müdung ist die Laufsperre die nur aus diesem kl. Stift besteht
6mm Valor Revolver von oben. Der Stift vorne in der Müdung ist die Laufsperre die nur aus diesem kl. Stift besteht
Mündung des Valor Revolvers
Mündung des Valor Revolvers
Anleitung vom Valor Revolver
Anleitung vom Valor Revolver
Der Valor Revolver als no-name Produkt im Kettner Katalog 1969
Der Valor Revolver als no-name Produkt im Kettner Katalog 1969