Perfecta 2000 Revolver

Perfecta 2000 Schreckschussrevolver
Perfecta 2000 Schreckschussrevolver

Ich habe lange einen Perfecta oder Mayer & Söhne Revolver zu einem anständigen Preis gesucht. Sogar in schlechtem Zustand sind sie kaum unter 100 Euro zu bekommen. Aber das war mir immer zu viel Geld dafür.

 

Ich war vor einer Weile bei einem Waffenhändler in der Gegend, bei dem ich sonst meist nicht bin, und hab ihn nach alten Schreckschusswaffen gefragt. Er meinte gleich, dass er keine hat. Das kam mir schon komisch vor, denn in jedem Waffengeschäft liegen ein paar gebrauchte Schreckschusswaffen rum. Zwei Tage später hat dieser Halunke einen absolut neuwertigen Mayer & Söhne Revolver in .320 kurz mit komplettem Zubehör bei egun eingestellt... Der Typ kam vermutlich erst durch mich auf die Idee, dass man auch mit so was Geld verdiehnen kann und erwartete sich bei egun mehr Geld als von mir.

 

Dann zog mein Büchsenmacher eines Tages diesen hier hervor und verkaufte ihn mir für 10 Euro :-)

 

Diese Kipplaufrevolver gab es auch als scharfe Waffen in 4mm und .22. Sehr interessant ist ein Set mit einer Wechseltrommel in .22lfb und .22 Mag. Diese Revolver haben Trommeln aus Stahl und eine Sicherheitsrast.

 

Die Schreckschussrevolver bekommt man meist in recht schlechtem Zustand und oft sind auch Teile Kaputt. Das ist natürlich eher ein Zeichen für mittelmäßige / schlechte Qualität.

Perfecta 2000 Schreckschussrevolver
Perfecta 2000 Schreckschussrevolver

Diese Schreckschussrevolver gab es in unterschiedlichesten Varianten. Vom Kaliber .22 bis 9mm, mit kurzen und langen Läufen, mit dem Ausschuss oben oder eben auch als Gasrevolver.

 

Meiner hat die PTB 44 und wurde 1975 beschossen. Er ist in 9mmR und hat den Ausschuss nach vorne durch den Lauf. Er hat Gebrauchsspuren ist aber technisch einwandfrei.

Der lauf ist mittig frei und hat lediglich am Rand Sperren verbaut. Der Trommelspalt ist recht groß und der Übergang in den Lauf ist konisch. Für Gaspatronen eignet sich so etwas überhaupt nicht.  Die gesamte Gaswolke würde einem selber vor das Gesicht geraten. Er ist also eher für Silvester geeignet, aber auch da muss man die mäßige Qualität beachten. Fast der ganze Revolver ist aus Zink gefertigt, auch die Trommel und der Hahn sind aus Zink. Dazu kommt auch noch, dass der Revolver keine Sicherheitsrast hat! Somit liegt der Schlagbolzen direkt auf dem Zündhütchen der ersten Kartusche auf!

 

 

Die Unterseite vom Perfecta 2000 Schreckschussrevolver mit dem Ausstoßmechanismus.
Die Unterseite vom Perfecta 2000 Schreckschussrevolver mit dem Ausstoßmechanismus.
Die Mündung mit dem durchgängigen Lauf des Perfecta 2000 Schreckschussrevolver.
Die Mündung mit dem durchgängigen Lauf des Perfecta 2000 Schreckschussrevolver.

Der Revolver wird geöffnet, in dem man einen Hebel an der Oberseite nach oben klappt. Wenn man nun den Lauf abkippt aktiviert sich der Auswerfer. Wenn man den Lauf bis zum Anschlag nach unten drückt schnappt der Auswerfer zurück in die Trommel.

Der Perfecta 2000 Schreckschussrevolver wird durch diesen Hebel geöffnet.
Der Perfecta 2000 Schreckschussrevolver wird durch diesen Hebel geöffnet.
Der Geöffnete Perfecta 2000 Schreckschussrevolver mit aktiviertem Ausstoßmachanismus. Man sieht hier auch deutlich, dass der Revolver keine Sicherheitsrast hat und der Schlagbolzen auf den Zündhütchen aufliegt.
Der Geöffnete Perfecta 2000 Schreckschussrevolver mit aktiviertem Ausstoßmachanismus. Man sieht hier auch deutlich, dass der Revolver keine Sicherheitsrast hat und der Schlagbolzen auf den Zündhütchen aufliegt.

Wenn man die Schraube im Öffnungshebel löst kann man die Trommel entnehmen. Diese wird von einem kleinen Plättchen gehalten, das durch die Schraube befestigt ist.

 

Die Kartuschenlager haben die übliche Tiefe. Somit lassen sich nur nomale Kartuschen laden und nicht wie bei anderen Revolvern dieser Zeit lange Korth Gaspatronen oder französiche .35R Kartuschen.

 

 

 

Fazit:

Eigentlich eignet sich der Revolver für gar nichts. Ich bin gottfroh, dass ich ihn für wenige Euro bekommen habe. Denn viel mehr Geld ist er eigentlich nicht wert. Natürlich sind diese Revolver am Sammlermarkt beliebt und gesucht. Aber an einem alten Weihrauch, Erma oder EM-GE Revolver hat man viel mehr Freude und bekommt sie für das selbe Geld. Ich werde auf keinen Fall einen weiteren Mayer & Söhne oder Perfecta Revolver kaufen, außer ich bekomme diesen dann auch wieder für 10 Euro.