Rudolf Weber MK3 Derringer

Der 6mm MK 3 Derringer mit der PTB Nummer 3-72 wurde von der Firma Rudolf Weber jr. Stahlwarenfabrik hergestellt.
Der 6mm MK 3 Derringer mit der PTB Nummer 3-72 wurde von der Firma Rudolf Weber jr. Stahlwarenfabrik hergestellt.
Bei diesem alten Schreckschussderringer kann man das ganze Laufbündel noch abschrauben. Heute ist es nicht mehr zulässig SSW derart zu bauen.
Bei diesem alten Schreckschussderringer kann man das ganze Laufbündel noch abschrauben. Heute ist es nicht mehr zulässig SSW derart zu bauen.
Wie bei jedem Derringer nach Remington Bauart wird das Laufbündel nach oben abgeklappt, wenn man den Öffnungshebel nach vorne schwenkt.
Wie bei jedem Derringer nach Remington Bauart wird das Laufbündel nach oben abgeklappt, wenn man den Öffnungshebel nach vorne schwenkt.
Der MK3 Derringer hat keine Laufsperre, sondern eine Laufverengung. In das Lager passen nur die kurzen 6mm Flobert Kartuschen für die er vorgesehen ist.
Der MK3 Derringer hat keine Laufsperre, sondern eine Laufverengung. In das Lager passen nur die kurzen 6mm Flobert Kartuschen für die er vorgesehen ist.
In beiden Mündungen sind 9mm Abschussbecher integriert, im oberen auch ein 15mm Becher.  Die Gasdurchlässe sind etwas schief gegossen.
In beiden Mündungen sind 9mm Abschussbecher integriert, im oberen auch ein 15mm Becher. Die Gasdurchlässe sind etwas schief gegossen.
Seitlich im Laufbündel sind zwei nicht durchgehende Löcher eingegossen die ein "Aufbohren" des Derringers verhindern sollen.
Seitlich im Laufbündel sind zwei nicht durchgehende Löcher eingegossen die ein "Aufbohren" des Derringers verhindern sollen.