Der Oktober beginnt und ich mache mir weiter über die Schweinepest Gedanken. Über Organisationstrukturen, taktische Vorgehensweise zur Seucheneindämmung, Ausrüstung usw. Ich will es hier noch mal sagen, dass einiges auf uns zukommen wird. Vermutlich wird es sinnvoll sein im Falle eines ASP Ausbruchs mit dem Veterinäramt Kontakt aufzunehmen und sich als Helfer zur Verfügung zu stellen.

 

 

Ihr werdet ja alle inzwischen meine Viper Umhängetasche kennen. Da ich Euch bisher noch nicht den Inhalt davon gezeigt habe wollte ich das nachholen.

Außer den hier gezeigten Sachen habe ich darin noch meine Mappe mit Jagdschein, Kontaktdaten der Behörden usw., weitere Kugelschreiber, den Mit-Tec Multifunktionskompass, Notizbuch (Tagebuch), Blatter, SD-Karten und Fernbedienungen für Wildkameras.

 

Der Inhalt darin hat sich mit der Zeit entwickelt, hat sich bewährt und ist seit einer ganzen Weile fast unverändert. Das Ed Mahony Messer hat auf der Rückseite scharfe Kanten und eignet sich daher sehr gut zum Feuer machen mit dem Firesteel und dem Kienspan. Tampon, Streichhölzer und Feuerzeug könnte ich daher auch Zuhause lassen.

Man könnte den Inhalt meiner Viper Tasche als EDC für den Wald bezeichnen. Ich gehe so gut wie nie ohne diese Tasche raus.
Man könnte den Inhalt meiner Viper Tasche als EDC für den Wald bezeichnen. Ich gehe so gut wie nie ohne diese Tasche raus.

Mein treues und altes Spektiv begleitete mich heute zur Vogelbeobachtung zu einem Naturschutzgebiet  (Flachwasserzone). Der Morgennebel verzog sich genau in dem Moment wo ich am Aussichtspunkt ankam. Vor mir waren tausende Wasservögel unterschiedlichster Art. Reiher, Kormorane, Bläßhühner, diverse Enten, Rostgänse.... Aber auch einige seltenere Vögel.

Unter den vielen Arten freuten mich vor allem die Flussuferläufer und die großen Brachvögel, die ich hier auf etwa 300 Meter fotografieren konnte.
Unter den vielen Arten freuten mich vor allem die Flussuferläufer und die großen Brachvögel, die ich hier auf etwa 300 Meter fotografieren konnte.

Ich wollte sie schon länger, die Keilernadel. Sie wird in BW oft zur Teilnahme an Drückjagden verlangt. Heute habe ich endlich die Gelegenheit gehabt sie zu schießen. Meine Mauser M12 in .308 mit RWS Cineshot hat sich voll  bewährt.

Als weitere Vorbereitung auf einen eventuellen ASP Ausbruch werde ich mir noch ein paar Schachteln Jagdmunition kaufen.